Aktuelles Bundestagswahl 2021 Christoph Arz Energie Kernthemen Klimaschutz Termine

Energiewende im Landkreis Mühldorf. So geht’s!

Martin Stümpfig, Mitglied des Landtags und Sprecher für Energie und Klimaschutz für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN besucht den Kreisverband Mühldorf.

Am Donnerstag, dem 9. September stellt er um 19.00 Uhr im Kreuzerwirt in Mettenheim Möglichkeiten und Maßnahmen vor, wie der Landkreis Mühldorf seinen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann.

Spätestens seit den katastrophalen Auswirkungen der Starkregenereignisse im Juli 2021 ist klar: Wir müssen dringend handeln, wenn wir den Klimawandel begrenzen wollen. Die Flutkatastrophe hat gezeigt: Es wird deutlich teurer nichts zu tun und ständig Umweltschäden beheben zu müssen als jetzt unsere Lebensgrundlagen dauerhaft zu schützen.

In seinem Vortrag wird Martin Stümpfig zeigen, wie die Energiewende im Landkreis Mühldorf umzusetzen ist. Der gelernte Forstwirt und Umweltingenieur kennt die Anforderungen, mit denen der Klimawandel Kommunen und Landkreise konfrontiert, aus seiner langjährigen Arbeit im Bayerischen Landtag, als Kreisrat und Dritter Bürgermeister, sowie als ehemaliger Klimaschutzbeauftragter Ansbachs, genau.

Er wird ausführen, wie fossile Energie für Heizung und Fortbewegung ersetzt werden kann, was Biomasse und Wasserkraft, Windenergie und Geothermie zur Energiewende und einem klimafreundlichen Leben beitragen können, welche Weichen die Politik stellen muss und was jeder Bürger und jede Bürgerin im persönlichen Umkreis beitragen kann.

Die Veranstaltung wird moderiert vom Bundestagskandidaten Christoph Arz, Stadtrat in Waldkraiburg und Sprecher der Grünen Jugend. Er hebt hervor: „Wir als Bundesrepublik Deutschland haben uns verpflichtet, die Ziele des Klimaschutzabkommens von Paris zu erreichen. Zurzeit sind wir weit davon entfernt, und ein „weiter so“ wie bisher ist ausgeschlossen! Dabei geht es insbesondere auch um die Zukunft von uns jungen Menschen.“

Der Kreisverband Mühldorf freut sich auf Ihre Teilnahme und auf eine angeregte Diskussion.

Fragen und Beiträge der Teilnehmenden sind willkommen, wenn es am Donnerstag, dem 9. September heißt „Energiewende im Landkreis Mühldorf. So geht`s!

Die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Pandemieregeln werden eingehalten. Um Anmeldung wird gebeten unter .

Für Rückfragen steht Ihnen Heidi Kückelhaus, Sprecherin des Arbeitskreises Energie des KV Mühldorf, gerne unter oder Tel.: 0160 98916115 zur Verfügung.